Mittwoch, 29. Juli 2015

Alpakafohlen

Die kleine Jenara (Alpakafohlen, Jasmin x Sultun) ist hier putzmunter und flitzt über die Weide.

Montag, 27. Juli 2015

Sandokan Zadik.

Sonntag, 26. Juli 2015

Ich bin schick!

Der kleine Sandokan Zadik - ein stolzes Kerlchen. Wenn man seine Schwestern so ansieht, wird er später ein sehr schönes elegantes, großes Classic-Lama werden. Bin schon gespannt. Dies ist das letzte Fohlen dieser genetischen Kombination, da der Vater leider mit 20 Jahren im Frühjahr gestorben ist. Seine Erben sind traumhaft ....

Donnerstag, 23. Juli 2015

Fohlen wachsen

So viel passiert, daß ich gar keine Zeit hatte, alles zu verbloggen ... Werde ich nachholen. Aber erst mal habe ich nach langer Zeit wieder mein Cover-Foto auf dem facebook-Konto geändert. Zu sehen sind die Fohlen Sandokan, Carida, Galileo und Nero .... hier bei einer kurzen Spielpause. Die beiden Fohlen links sind noch von Inti - die beiden Fohlen rechts von Kafka (die beiden rechts sind auch älter).
Quelle: https://www.facebook.com/maerkischer.lamahof

Mittwoch, 15. Juli 2015

Die ersten 24 Stunden

Ich wollte noch einige Bilder nachreichen. Das ist die kleine Carida an ihrem ersten Tag. Sie ist das letzte Fohlen dieser Genetik (Cassandra x Inti), da es den Vater leider nicht mehr gibt. Er ist nach 20 Jahren im Frühjahr gestorben. Aber er hat sehr schöne Erben hinterlassen ....

Montag, 13. Juli 2015

Melancholisch

Was das oben im Bild ist? Einige Bilder sollte man ja nicht online stellen, aber dies ist - unter anderem auch - ein landwirtschaftlicher Blog, deshalb auch mal etwas, wo wahrscheinlich die männlichen Leser, die weniger damit zu tun haben, die Beine überkreuzen werden. Eine der Kehrseiten der Landwirtschaft ist die Zuchtauswahl. Nämlich die, bei der man entscheidet, welche Gene weitergegeben werden und welche nicht. Bei den herausoperierten Hoden oben (zwei Kastrationen heute) handelt es sich eigentlich um hervorragende Genetik von Spitzentieren, die ich damit auf Eis lege. Die beiden, die es heute "erwischt" hat, hätten eigentlich das Zeug zu fabelhaften Zuchthengsten gehabt - mit langen Stammbäumen, hervorragenden korrekten Körperproportionen, netten Charakteren, .... Ich habe mich aus verschiedenen Gründen dazu entschlossen, nicht ohne eine gewisse Bitterkeit und sehr, sehr schweren Herzens. Noch nie tat mir die Kastration zweier Tiere so leid wie heute - mein Züchterherz blutet (nein, die beiden haben dabei so gut wie gar nicht geblutet). Aber rein aus organisatorischen Gründen (nicht aus Züchtergründen) mußte es heute sein. Eigentlich hatte ich für beide Hengste einige Stuten dieses Jahr vorgesehen gehabt.
Den beiden geht es gut - sie stehen wieder, fressen und sehen zwar etwas müde und verschlafen aus, aber haben mir schon wieder aus der Hand gefressen. Interessant fand ich, dass die Hoden des Classic-Lamas fast 50%ig größer waren als die des Woolys. Normalerweise ist es umgekehrt. Den beiden gute Besserung. Sie bekommen am Mittwoch nochmal Antibiotika gespritzt und normalerweise verheilt das innerhalb kürzester Zeit.
Und jetzt bin ich mental müde und auch immer noch traurig. Und der Himmel weint .... Gute Nacht.

Donnerstag, 9. Juli 2015

Facebook

Ich habe einen facebook-account, den ich sporadisch auch nutze. Nicht so häufig wie viele andere, aber ab und zu schon. Manchmal bekomme ich dabei sogar einigen "Klatsch und Tratsch" mit. ;) Auf einmal war dieser jedoch verschwunden - und ich sollte mich facebook gegenüber ausweisen. War sehr baff. Meinen (nicht vorhandenen) Ausweis habe ich natürlich nicht eingescannt, aber einen Briefkopf von einer Rechnung (der GEZ) dann nach einigen Stunden gründlichen Überlegens dann doch. Es steht ja auch auf fb meine Adresse, Telefonnummer, url, etc. Also nichts, was sie nicht sowieso schon wüßten. Und dann wurde ich nach 24 Stunden oder so wieder freigeschaltet. Mit einer Nachricht:
"Hi Märkischer Lamahof,
It looks like your account was suspended by mistake. I'm so sorry for the inconvenience. You should now be able to log in. If you have any issues getting back into your account, please let me know.
 ... "

*seufz* Ok, das freut mich dann doch. Wäre schade gewesen um die doch schon seit einiger Zeit laufenden Nachrichten und der Ansammlung von Kontakten, deren literarische Ergüsse mich in den - zugegebenermaßen - seltenen schlaflosen Nächten unterhielten.

Mittwoch, 8. Juli 2015

Caja geschoren

Ich hatte Cajamarca - die neue Stute - vorletzte Woche doch noch geschoren und ihr eine Sattelschur verpaßt. Das war ganz gut bei der Hitze, die kam. Caja stammt auch aus der Linie wie das neugeborene Fohlen von Cecilia. Die Urgroßeltern von Cajamarca sind teilweise die Gleichen wie die Großeltern von Inara, dem ebenfalls gepunkteten Stutfohlen.

Montag, 6. Juli 2015

Wind rettet über die Temperaturen hinweg

Meine Weide ist glückerlichweise fast immer von Wind gesegnet. Im Winter zwar etwas kühl, aber im Sommer der Retter der Tiere. Die Brise schafft ihnen spürbare Abkühlung und hilft ihnen über die Hitze hinweg. Heute war recht viel Wind und die Tiere haben - trotz über 30°C - teilweise mittags in der Wärme freiwillig in der Sonne gegrast, obwohl sie durchaus auch in den Schatten hätten gehen können. 
Der Wind sorgt auch leider ab und zu dafür, daß die Pappeln auf der Westseite auf meinen Zaun fallen. Letzte Nacht hat es wieder eine erwischt - zum Glück aber nicht auf meinen Zaun.
Wenn ich jedoch wählen könnte zwischen jederzeit intaktem Zaun und der Abwesenheit der Bäume: meine Wahl fällt immer auf das Vorhandensein der Riesen. Die Pappeln sind am Ende ihrer Lebenszeit und ich hoffe, sie halten noch durch. Sie sind nämlich ein wichtiger Schattenspender für den Nachmittag bei mir auf der Weide. Ich überlege gerade, was ich vorsorglich auf meiner Seite pflanzen könnte - das wird nur schwierig sein mit dem E-Zaun. Mal sehen, was ich mir einfallen lasse. Weiden und Holunder wachsen schnell und gut hier.

Samstag, 4. Juli 2015

700 Jahre Niederlehme und Alpakafohlen

Heute morgen erblickte ein kleines weißes Alpakamädchen das Licht der Welt. Sie ist noch ein wenig wacklig auf Beinen, aber die Mama paßt gut auf. Bilder werden nachgereicht.
Ich war heute auf der 700-Jahr-Feier in Niederlehme. Glücklicherweise hatte ich gestern den Platz nochmal wegen Schatten kontrolliert. Ich glaube, bei uns und den Tieren war auch die einzige Brise auf dem Platz. Es ging also ... 
Nachdem Tiere abgesetzt und alles kontrolliert und Auto abends ausgeladen war, ging es direkt mit der vierjährigen Tochter an den See für die dringend benötigte Abkühlung. Kann ich allen nur empfehlen: erfrischend!
Morgen ist Pause für alle. Ich hatte - glaube ich - das letzte Mal kurz nach der Geburt meiner letzten Tochter einen Tag "frei".

Freitag, 3. Juli 2015

Wanderung abgesagt

Hiermit sage ich die Wanderung am Sonntag, 5.7.2015, offiziell ab. Es tut mir leid, aber diese Hitze kann und möchte ich meinen Tieren nicht zumuten auf einer Tour. Und auch für Sie wird es besser sein. Auch wenn es im Wald schattiger und kühler sein wird, ist doch die erzwungene Sonnenexposition zwischendurch zuviel. Ich hoffe, Sie haben Verständnis.
Alle Gutscheine, die von uns ausgestellt und eingelöst werden sollten, werden damit natürlich verlängert.

Mittwoch, 1. Juli 2015

Fohlen Nr. 4

Fohlen Nummer vier ist heute gekommen - jetzt scheint es Schlag auf Schlag zu gehen. Die Stuten haben wohl keine Lust mehr, bei der Hitze schwanger zu sein. 
Käte hat heute ihr insgesamt 4. Fohlen bekommen. Nachdem sie mir mit Inti bisher zwei Stuten bescherte, ist es jetzt ein Hengstfohlen geworden. Wenn er so schön wird, wie seine beiden Schwestern, wird es ein prima großer Classic-Deckhengst werden. Das kleine neue Hengstlein ist der Onkel von Galileo, der vor knapp 2 Wochen geboren wurde.
Nero, das älteste Fohlen dieses Jahr begrüßt den neuesten Spielkameraden.
Jasmin hatte heute abend Blut hintendran - ich vermute mal, sie wird die nächste sein - heute nacht oder morgen.

Frühversorgung

Heute früh vor dem Ausmisten und Füttern ruhte sich auch die neue Kleine aus: